Verband

Der Verband der Marken-Vertragshändler versteht sich als Interessensvertretung gegenüber den Medien, der Öffentlichkeit und der Politik für Marken-Vertragshändler und für einen Dialog auf Augenhöhe mit den Automobilherstellern. Die Aktivitäten des Verbandes konzentrieren sich auf die Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit mit den Automobilherstellern und auf allgemeine politische Belange. Dabei steht die Sicherung der mehr als 800.000 Arbeitsplätze alleine bei den Marken-Vertragshändlern in Deutschland im Vordergrund aller Bemühungen. Durch die Mitgliedschaft im europäischen Dachverband CECRA engagiert sich der VMH e.V. auch in der europäischen Union und kann auf ein großes Netzwerk an erfolgreichen Verbänden in zahlreichen europäischen Ländern vertrauen. Insbesondere hat der VMH hier den Schwerpunkt auf die Themen GVO (Gruppenfreistellungsverordnung) sowie die speziell für die Belange der Kfz Industrie von der EU Kommission in Aussicht gestellte Kfz-Vertikal-GVO gelegt.

Der VMH e.V. steht allen Marken-Vertragshändlern mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland offen. Dabei ist es unabhängig ob eine oder mehrere Marken vertreten werden.